240606k

Foto copyright by CENFOTO Nikolaus Nolden 2011

Herzlich willkommen bei    CENFOTO.com    

   CENFOTO ist seit 1998 im Internet, in diesem Jahr schon über 970.192 Klicks!     318 Fotoseiten  von Nikolaus Nolden

Home

über CENFOTO

Fotoaufnahmen

Hochzeitsfotos

Fotogarten

Panoramafotos

Kalender

Fotoseiten/ NEWS

Aktuelle Angebote

Karnevalsfotos

Statistik 

Gästebuch lesen !

Ortsgeschichte Impekoven

Karneval Nostalgie

Links

Impressum

Urlaubsblog   Fischland - Darß - Zingst   Juni 2010

Zingst, Sonntag, 6. Juni 2010

Nach über 7 Stunden Autobahnfahrt in strahlendem Sonnenschein und wenigen kleinen Staus endlich in Zingst angekommen. Wohnung gesucht, mit Navi kein Problem, eingezogen und gut zu Abend gegessen. Danach gegen 22:30 Uhr an den Strand gegangen. Das ist von der Wohnung nur über die Straße und durch die Dünen. Kurzer Weg. Ich hab gleich ein paar Fotos gemacht.

060610 004

060610 001

060610 002

060610 003

060610 005

 

Zingst, Montag, 7. Juni 2010

In der Nacht hat es kräftig geregnet, auch jetzt um 8 Uhr sind noch immer kleine Schauern unterwegs. Am Vormitag hört es dann auf und wir können einen kleinen Spaziergang durch Zingst machen. Viele schöne Häuser fotografiert, im Hafen legt gerade der “Mississippi-Dampfer” zur Boddenrundfahrt ab. 

070610 001

070610 002

070610 003

070610 004

070610 005

070610 006

070610 007

070610 008

070610 009

070610 010

070610 011

070610 012

Am Nachmittag sind wir dann mit dem Auto nach Ahrenshoop gefahren. Das Künstlerdorf ist berühmt. Der Reiseführer schreibt: Ahrenshoop entwickelte sich im frühen 20. Jahrhundert zur Künstlerkolonie. Die Landschaftsmaler und Bildhauer gehörten zu den prominentesten Vertretern. Zahlreiche Galerien nutzen heute dieses Künstler-Renomee. Der Kunstkaten (Foto weiter unten, blaues Haus mit Reetdach) wurde 1909 im Stil eines Fischerhauses als Ausstellungshalle gebaut. Hinter dem Dünenübergang erstreckt sich ein langer Feinsandstrand. Eine Webcam am aussichtsreich auf einer Düne gelegenen berühmten Café Buhne 12 (leider montags geschlossen) zeigt den Strand mit seinen vielen Strandkörben. Im Ort habe ich dann noch einige schöne Häuser fotografiert.

070610 020

070610 013

070610 014

070610 016

070610 017

070610 018

070610 019

070610 021

070610 022

070610 023

070610 024

070610 025

070610 027

070610 028

070610 030

070610 029

070610 031

070610 032

070610 033

070610 034

070610 035

070610 036

070610 037

070610 039

Zingst, Dienstag, 8. Juni 2010

Optimales Wetter für eine Fahrradtour. Sonnig, 19° C, wenig Wind. Zum Leuchtturm Darßer Ort hinter Prerow fahren wir, das sind etwa 15 km. Zuerst über den Deich, später durch ein ausgedehntes Waldgebiet mit vielen Mücken. Man durfte nicht anhalten, dann war man gleich von vielen Mücken umschwärmt und auch gestochen. Am Leuchtturm haben wir die Ausstellung besucht und sind die 128 Stufen hochgeklettert bis auf die Galerie des Leuchtturmes.

080610 001

080610 002

080610 003

080610 004

080610 005

080610 006

080610 007

080610 008

080610 009

080610 010

080610 011

080610 013

080610 015

Der Leuchtturm Darßer Ort wurde 1848 gebaut und ist noch heute in Betrieb. Der begehbare Leuchtturm hat eine Höhe von 35 Metern, 134 Treppenstufen müssen erklommen werden, um den herrlichen Ausblick genießen zu können. Im Erdgeschoß befindet sich die Ausstellung “Geschichte des Leuchtturmes”. In den anderen Gebäuden kann man folgende Ausstellungen bewundern: Tiere der Darßlandschaft, Darßwald bei Nacht, Naturraum Daeßer Ort, die Ostseeküste und einige Aquarien mit den Fischen und Wasserpflanzen der Ostsee hier um Darß.

080610 016

080610 017

080610 021

080610 019

080610 022

080610 023

080610 024

080610 025

080610 026

080610 031

080610 027

080610 032

080610 033

080610 036

080610 038

080610 039

080610 040

080610 041

080610 042

080610 043

080610 044

080610 045

080610 046

080610 047

080610 049

080610 048

080610 050

080610 051

080610 052

Zingst, Mittwoch, 9. Juni 2010

Heute am späten Vormittag sind wir nach Stralsund gefahren. Vor der Meinigenbrücke war ein kleiner Stau. In Stralsund haben wir verschiedene Kirchen besichtigt und sind durch Stadt und Hafen gelaufen. Fotos davon hier weiter unten. Nach einem guten Mittagessen im Restaurant Wulflamstuben am Alten Markt sind wir dann auf dem Rückweg noch in der Boddenstadt Barth eingekehrt.

090610 001

Stralsund 090610 002

090610 003

090610 004

090610 005

090610 006

090610 007

090610 009

 

090610 010

090610 011

090610 012

090610 013

090610 015

090610 016

090610 017

090610 018

090610 019

090610 020

090610 022

090610 021

090610 023

090610 024

090610 025

090610 026

090610 027

090610 029

090610 028

090610 030

090610 031

090610 032

090610 033

090610 034

090610 035

090610 036

090610 037

090610 038

090610 039

090610 040

090610 041

090610 043

090610 042

090610 044

090610 045

090610 046

090610 047

090610 048

090610 051

090610 050

090610 052

090610 053

090610 054

090610 055

090610 056

090610 057

090610 058

090610 059

090610 060

090610 062

090610 061

090610 063

090610 064

090610 065

090610 067

090610 066

090610 070

090610 068

090610 071

090610 072

090610 073

090610 075

090610 074

090610 076

 

Zingst, Donnerstag, 10. Juni 2010

Am Vormittag haben wir einen kurzen Spaziergang über den Deich bis zur Seebrücke und zum Kurhaus gemacht. Es hat etwas geregnet. Im einem Cafe einen Kaffee und eine heiße Schoklade getrunken, bei Edeka schnell 2 Pizzen für Mittag eingekauft und zurück in die Wohnung hinterm Deich. Nachmittags sind wir mit dem Auto nach Graal-Müritz gefahren und haben den Rhododendrenpark gesucht und gefunden. Auf 4,5 Hektar sind hier etwa 2500 Rhododendron und Azaleen gepflanzt, teilweise richtig große “Bäume”. Das Gelände wurde 1955 als Kurpark angelegt und liegt zwischen einem Wald und der Ostsee. Das Wetter hatte sich gebessert, teilweise kam sogar die Sonne raus.

100610 001

100610 004

100610 002

100610 006

100610 008

100610 007

100610 010

100610 011

100610 012

100610 013

 Graal-Müritz100610 047

100610 014

100610 016

100610 015

100610 017

100610 018

100610 019

100610 021

100610 020

100610 022

100610 023

100610 024

100610 025

100610 026

100610 027

100610 028

100610 029

100610 030

100610 032

100610 031

100610 033

100610 034

100610 035

100610 037

100610 036

100610 038

100610 039

100610 041

100610 040

100610 042

100610 044

100610 045

100610 043

100610 046

 

Zingst, Freitag, 11. Juni 2010

Schon wieder “Schiet-Wetter”. Das hält aber nicht durch. Am Vormittag wird es schon besser und hört auf zu regnen. Mit dem Schiff über den Bodden, das wollen wir heute machen. Der Mississippi-Dampfer fährt um 11 Uhr zur Rundfahrt durch den Zingster Strom und den Barther Bodden. Die Sicht ist nicht so gut. Vorbei an den Inseln Große Kirr und Barther Oie fährt der Dampfer zum Barther Bodden. Die Inseln sind im Frühjahr und Herbst Rastplätze für bis zu 10.000 Kraniche auf ihrem Zug nach oder von Süden. Im Sommer über beweiden Rinder die Weiden, um einen Baumwuchs zu verhindern. Die Fotos sind nicht von so guter Qualität, wegen fehlender Sonne.

110610 001

110610 002

110610 003

110610 004

110610 005

110610 007

110610 006

110610 008

110610 010

110610 009

110610 013

110610 014

110610 011

110610 015

110610 022

110610 016

110610 019

110610 020

110610 023

110610 024

110610 030

110610 031

110610 032

110610 034

110610 036

110610 035

110610 039

110610 037

110610 038

110610 040

110610 041

110610 042

110610 043

110610 044

110610 046

110610 045

Zingst, Samstag, 12. Juni 2010

In der Nacht hat ein schwerer Sturm über den Ort geblasen. Immer noch sind kräftige Böen unterwegs. Wir wollen bei wechselndem Wetter eine Fahrradtour zu den Sundischen Wiesen machen. Das geht zuerst immer dem Deich entlang, später durch ein schönes Waldgebiet und dann ist das Ziel auch schon erreicht. Die Sundischen Wiesen sind auch eine der Vogelrastplätze, jetzt beweidet mit Rindern. Die Rückfahrt über einen anderen Weg entlang des Bodden zwingt zu mehreren Pausen, wegen starkem Gegenwind. Genau 30 Kilometer sind wir gefahren.

120610 001

120610 003

120610 004

120610 002

120610 005

120610 007

120610 006

120610 010

120610 011

120610 012

120610 015

120610 013

120610 014

120610 016

120610 017

120610 018

120610 019

120610 020

120610 021

120610 022

120610 023

120610 024

Zingst, Sonntag, 13. Juni 2010

Am Vormittag sind wir mit dem Auto nach Ribnitz-Damgarten, eine kleine Stadt am Bodden, gefahren. Danach nach Dierhagen an den Strand gefahren. Es war nicht soviel los, weil ein kräftiger Wind blies. Am Nachmittag, vor der Formel 1 und dem WM-Spiel sind wir nochmal auf die Seebrücke hier in Zingst gegangen. Fotos davon hier unten.

130610 001

130610 002

130610 003

130610 004

130610 005

130610 006

130610 007

130610 008

130610 009

130610 010

130610 011

130610 012

130610 013

130610 015

130610 014

130610 016

130610 017

130610 018

130610 019

130610 020

130610 021

130610 024

130610 023

130610 025

130610 026

130610 028

130610 027

100610 004

130610 029

130610 030

130610 031

130610 032

130610 034

130610 033

130610 037

130610 035

130610 038

130610 036

130610 039

130610 040

130610 042

130610 043

130610 044

130610 041

 

Zingst, Montag, 14. Juni 2010

Heute haben wir eine größere Tour mit dem Auto vor: auf die Insel Usedom nach Peenemünde fahren wir. Das sind etwa 130 km. Es ist eine lange Fahrt über die Dörfer, nur Kreis- und Landstraßen, manche noch im früheren “Design”, obwohl hier auch schon 20 Jahre BRD ist. Peenemünde aber hat sich sehr verändert, wir waren vor 10 Jahren schon mal hier. Es ist schöner geworden und die Ausstellung zu den Raketen ist sehr umfangreich und ausgewogen.

140610 001

140610 002

140610 003

140610 004

140610 006

140610 005

140610 011

140610 007

140610 008

140610 009

140610 012

140610 010

140610 013

140610 014

140610 015

140610 016

140610 017

140610 018

140610 019

140610 020

140610 021

140610 022

140610 023

140610 024

140610 026

140610 027

140610 025

140610 028

140610 029

140610 030

140610 031

140610 032

140610 033

140610 034

140610 035

140610 039

140610 041

140610 038

140610 040

140610 043

140610 044

140610 045

140610 046

140610 047

140610 048

140610 049

140610 050

140610 051

Zingst, Dienstag, 15. Juni 2010

Herrliches Strandwetter, die Sonne scheint, kaum Wind. Wir fahren heute mit den Fahrräder zum Pramort und zur hohen Düne. Das war ne lange Strecke mit dem Fahrrad vorbei an den Sundischen Wiesen bis zu einer Aussichtsplattform am Bodden. Von da gehts nur noch zu Fuß weiter, erst über einen Deichweg, später über einen Bohlenweg und einige Treppen zu den Dünen. Die Aussicht aufs Meer lohnt den Weg. Am Nachmittag sind wir dann nochmals am Strand entlang Richtung Seebrücke gelaufen. Und abends hat der Sonnenuntergang nicht nur uns an den Strand gelockt. Es hat sich aber gelohnt. Letzter Urlaubstag, morgen gehts zurück nach Hause.

150610 001

150610 002

150610 003

150610 004

150610 006

150610 008

150610 011

150610 012

150610 013

150610 014

150610 015

150610 016

150610 017

150610 018

150610 019

150610 020

150610 021

150610 022

150610 023

150610 027

150610 024

150610 025

150610 026

150610 028

150610 029

150610 030

150610 031

150610 032

150610 033

150610 041

150610 034

150610 035

150610 042

150610 044

150610 045

150610 046

150610 047

150610 052

150610 048

150610 049

150610 055

150610 056

150610 059

150610 062

150610 065

150610 066

150610 067

150610 068

150610 069

150610 072

150610 074

150610 073

150610 076

150610 077

150610 081

150610 087

150610 091

150610 094

150610 099

160610 004

160610 006

160610 007

160610 008

160610 013

160610 016

160610 021

160610 027

160610 031

160610 044

160610 052

160610 060

zurück